Positivität: Auswirkungen auf die Gesundheit

socastsrm.com

Ertappen Sie sich manchmal dabei, wie Sie sich niedergeschlagen fühlen? Es ist ganz natürlich, dass man in Zeiten von großem Stress, unglücklichen Ereignissen und Schwierigkeiten negative Gefühle empfindet. Überall in den sozialen Medien und in der kunterbunten Wohnungseinrichtung prangen Zitate, die dazu auffordern, mehr zu lächeln, zu leben, zu lachen, zu lieben“. Einem Pessimisten oder sogar einem Realisten erscheint die Kraft der Positivität wie eine ferne Fata Morgana, die er nicht ganz begreifen kann – wenn er denn überhaupt daran glaubt, dass sie existiert! Die Welt ist voll von Unglück und Widrigkeiten, aber auf der anderen Seite ist sie voll von Frieden und Harmonie. Worauf du dich konzentrierst, bestimmt den Rhythmus deines Lebens. Es gibt keinen einzigen Menschen auf der Welt, der keine Probleme hat, auch wenn es nach außen hin nicht sichtbar ist. Sie haben ein geheimes Leben in sich, intime Teile Ihrer Gefühle und Gedanken, von denen die Menschen, die Ihnen am nächsten stehen, nicht einmal wissen.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Positivität bedeutet nicht, dass man ein falsches Glück vortäuscht. Positiv zu sein bedeutet, sich auf das Gute und nicht auf das Schlechte zu konzentrieren, dankbar zu sein und trotz ungünstiger Situationen oder Umstände, die das Leben für Sie bereithält, standhaft zu bleiben. Was sind neben dem „Wohlfühleffekt“ die Folgen einer positiven Lebenseinstellung? Es kann Ihre Gesundheit fördern, Sie verschönern und Ihre Beziehungen zu Ihren Mitmenschen verbessern.

socastsrm.com

1. Gestärkte Immunität
Ihr Geist wirkt sich auf Ihren Körper aus, je nachdem, welche Einstellung Sie haben. Forscher fanden heraus, dass Gehirnbereiche, die mit negativen Emotionen wie Angst, Wut, Neid oder Verzweiflung verbunden sind, zu einem schwachen Immunsystem führen.

2. Allgemeines Wohlbefinden
Positiv eingestellte Menschen kommen in der Regel besser mit Stress zurecht und verfallen nicht in ungesunde Verhaltensweisen, weil sie sich auf die Lösung und die positiven Aspekte einer Vielzahl von Situationen konzentrieren. Diese Art der Reaktion führt zu einem besseren Wohlbefinden des gesamten Körpers.

3. Widerstandsfähigkeit
Resilienz ist die Fähigkeit, sich schnell von Schwierigkeiten und schwierigen Zeiten zu erholen. Der Begriff hat seine Wurzeln im Lateinischen und bedeutet „zurückfedern“. Stellen Sie sich vor, Sie wären eine voll gespannte Feder: Ihre Fähigkeit, sich schnell wieder aufzurappeln, ist der Schlüssel zur Überwindung von Hindernissen im Leben. In schlechten Situationen sind diejenigen, die in der Lage sind, sich zu erholen und positiv zu bleiben, die Führer und Wegbereiter der Gesellschaft.

4. Verbesserte Herzgesundheit
Forschungsstudien belegen, dass Menschen, die eine positive Lebenseinstellung haben, ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben. Die Gesundheit des Herzens hängt mit dem mentalen und emotionalen Wohlbefinden zusammen.

ANZEIGE

Das könnte Ihnen auch gefallen