Emotionale Gesundheit: Antworten und Reaktionen

rei.com

Das Leben ist täglich mit endlosen Entscheidungen gefüllt. Was man isst, wohin man geht, welches Shampoo man wählt, welche App man herunterlädt. Es scheint, als ob man ständig mit Entscheidungen bombardiert wird. Auf welches System stützen Sie sich bei Ihren Entscheidungen und wie effektiv ist es, um das Leben zu gestalten, das Sie sich wünschen? Manche Entscheidungen sind schwerwiegender als andere, aber sie alle häufen sich und formen Ihre aktuelle Realität.

rei.com

Angenommen, Ihr Gesundheitsziel ist es, in 3 Monaten 5 Pfund abzunehmen. Ihre Entscheidungen werden höchstwahrscheinlich den Ausschlag für Ihren Erfolg oder Misserfolg bei diesem Vorhaben geben. Deshalb ist es so wichtig, Entscheidungen auf der Grundlage logischer Überlegungen zu treffen und nicht auf der Grundlage reaktiver Emotionen.

Emotionen werden gemeinhin als „Energie in Bewegung“ bezeichnet. Manchmal mag es so aussehen, als ob Ihr Verstand und Ihr Herz nicht übereinstimmen.

1. Halten Sie den Moment an
Es ist wichtig, den Moment innezuhalten und sich auf die Emotion einzulassen und sie zu beobachten. Es ist wichtig, die Zeit zwischen Ihrer emotionalen Reaktion und Ihren Handlungs- oder Entscheidungsinstinkten zu verzögern. Wenn ein Gefühl zum ersten Mal auftaucht, ist es extrem stark, aber seine Kraft lässt mit der Zeit nach, so dass Sie in der Lage sind, klarer zu denken.

2. Bedürfnis vs. Wunsch
Unternehmen geben Millionen von Dollar für Werbung an uns „Verbraucher“ aus, weil sie wissen, dass die Mehrheit der Amerikaner ihre Ausgaben auf der Grundlage von Emotionen tätigt. Stellen Sie fest, was Sie brauchen und was Sie wollen. Was Sie brauchen, ist eine Notwendigkeit, die Sie im Leben weiterbringt, während das, was Sie wollen, ein Wunsch ist, der normalerweise aus Ihrem Unterbewusstsein stammt.

3. Meditieren Sie
Meditation ist ein hervorragendes Mittel, um mehr Ruhe und Gelassenheit zu erlangen. Nehmen Sie sich täglich 20 Minuten Zeit, um in der Stille zu sitzen und tief zu atmen, während Sie alle aufkommenden Gefühle beobachten. Machen Sie dies zu einer täglichen Übung und Sie werden feststellen, wie sich Ihre Reaktionen auf Situationen verändern.

ANZEIGE

Das könnte Ihnen auch gefallen